Lorem ipsum dolor amet, modus intellegebat duo dolorum graecis

Follow Us
Du fotografierst leidenschaftlich gern? Und bist obendrein noch eine echte DIY-Queen? Dann nähe dir doch deinen Kameragurt ganz einfach selbst.

Schnittmuster: Kameragurt

Der Zauber steckt im Detail! Fotografieren ist deine Leidenschaft? Und obendrein bist du auch noch eine echte DIY – Queen? Dann nähe dir deinen Kameragurt doch ganz einfach selbst. Bei dieser Nähanleitung haben wir ganz besonders viel Wert auf Details gelegt. Wunderschön, oder?

P.S.: Der Kameragurt eignet sich auch besonders gut als Geschenk für deine Lieben.

Du fotografierst leidenschaftlich gern? Und bist obendrein noch eine echte DIY-Queen? Dann nähe dir doch deinen Kameragurt ganz einfach selbst.

Was brauchst du?

Stoffe:

  • 2 x gewebte Baumwolle: 86 cm x 4 cm + Volumenvlies
  • 2 x Lederimitat: 7 cm x 14 cm
    • inkl. Nahtzugabe

Außerdem:

  • Nähmaschine
  • Karabinerhaken
  • Klammern und Stecknadeln
  • Schere
  • Maßband
  • Stift / Schneiderkreide
  • Bügeleisen
  1. Als Erstes schneidet ihr Euch Stoff und Vlieseline passend zurecht und dann bügelt Ihr die Vlieseline auf die linke Seite (Rückseite) des Stoffes.
  2. Nun steckt ihr mit ein paar Nadeln die beiden Stoffstreifen rechts auf rechts fest. Jetzt näht Ihr die beiden Stoffstreifen nähfüßchenbreit an den langen Seiten zusammen und schneidet dann die Nahtzugabe zurück.
  3. Jetzt wird der Kameragurt mit Hilfe einer Sicherheitsnadel auf rechts gewendet. Diese befestigt ihr an einer der beiden Stofflagen und stülpt das Ganze nach innen.
  4. Nach dem Wenden bügelt ihr das Band sorgfältig.
  5. Nun wird das Band an den langen Seiten knappkantig abgesteppt.
  6. Die beiden Lederstücke für die Gurtenden werden nun jeweils mittig geknickt und auf der Rückseite mit Wonder Tape zusammen geklebt/ fixiert.
  7. Das Leder wird in der Mitte mit einem Zick Zack Stich oder einer Ziernaht verschlossen und auf beiden Seiten der Karabiner aufgefädelt.
  8. Nun werden die Lederstreifen mit aufgefädeltem Karabiner auf der Vorder- und Rückseite des Kameragurtes rechts auf rechts fixiert. Diesen Teil wiederholt ihr nun auf der anderen Seite des Kameragurtes.
  9. Zur zusätzlichen Fixierung wird das Leder nochmal abgesteppt.

 

Und fertig ist Euer Klaranähta Kameragurt!

Für dieses Projekt benötigst du kein Schnittmuster.